×

Wir sind Ansicht.

Was wir gerade so machen?

Theater.

Darf oder kann Theater für junges Publikum unpolitisch sein? Wie können wir etwas verändern? Wie kann ich mich verändern? Welche Grenzen und Möglichkeiten der Veränderung kann die Kunst bieten?

In unseren Stücken laden wir junges Publikum dazu ein, sich politischen und gesellschaftskritischen Themen in neuen interaktiven Theaterformaten zu nähern – auch im Entstehungsprozess der Projekte. Daraus entwickeln sich mutige risikobereite Tanz- und Theaterstücke mit experimenteller Soundebene, die an Barrieren in Köpfen und Körpern des Publikums rütteln. Wir träumen, bis es Wirklichkeit wird.

Demnächst läuft:

COMING SOON

A Climate Fiction 14+

COM Sujet (c) UK-DMC2 2012 Airbus DS

Uraufführung

Climate Fiction Performance und Ausstellung, Termine im Dezember 2022 - tba


Die Welt in 2 Jahrtausenden – im Jahr 4084. Nichts ist mehr übrig von heute, aber es wird spekuliert wie die Menschen damals lebten, wie sie waren. Wir begehen ein Climate-Fiction Szenario in drei Akten:

Akt I: Relikte und Fundstücke – das „Museum der Vergangenheit“, als Umgebung für ein Reenactment, experimentelle Archäologie, die in Akt II erprobt wird, um der Menschheit von damals auf die Spur zu kommen: wie haben die Menschen es geschafft, die absolute Klimakatastrophe abzuwenden? In Akt III tanzen wir dann gemeinsam in den Weltuntergang bis der Morgen graut – denn Schlager aus der Zeit der Proteste gegen die klimatische Krise auf dem Planeten Erde wurden gefunden...


Vielleicht ist es auch nie mehr ganz rekonstruierbar, wie es damals war. Auch die Gruppe der wieder-aufgetauten Zusehenden ist verwirrt und vollends begeistert von der Welt im Jahr 4084.

Wir Kinder fordern

Das Demokratiespiel 6+

Demokratiespiel Sujet (c) Viktoria Strehn

Interaktives Gesellschaftsspiel


Das Demokratiespiel zielt darauf ab, dass Kinder spielerisch demokratische Prozesse anhand von konkreten Themen aus ihrem Lebensumfeld durchleben. Eine Gruppe wird hierbei unter Anleitung einer Trainer/in durch den Spielprozess geführt, bei dem es darum geht relevante Themen zu definieren, Verbesserungspotential zu orten und Lösungen zu formulieren. Hierbei lernen sie sowohl demokratiepolitische Elemente kennen, als auch demokratische Grundlagen wie die Meinungsäußerung, das Zuhören und den Konsens.


Sie lernen die aktive Mitgestaltung einer demokratischen Gemeinschaft kennen und formulieren zum Schluss aus ihrer Sicht relevante Forderungen. Auf diese Weise bekommen sie das Rüstzeug zu aktiven partizipierenden Bürger/innen mit auf den Weg und lernen kindgerecht politische Zusammenhänge kennen.


Mit Unterstützung des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung.

Weitere Informationen und Terminreservierung kostenlos für Schulklassen direkt über den OeAD

Das Demokratiespiel wurde in Zusammenarbeit mit dem Theater Konstanz mit Schulkindern entwickelt. Weitere Infos hier

Das Los

Game Theater14+

Uraufführung

Game Theater
 3 Tage vor Aufführung – Diskussion über eigene Web-APP | ca. 120 Min. Aufführung mit Nachbesprechung

Demnächst über das Programm der AK Young kostenlos für Auftritte in Niederösterreich buchbar!

  • Infos hier


  • Das Los ist auf dich gefallen! Du wurdest auserwählt! Gestalte die Welt, in der du leben möchtest. Reboot the System! Log dich ein und entscheide mit! Alle können und sollen etwas ändern!


    In unserem Game Theater ist es möglich. Das Spiel beginnt online. Designe „Deine Perfekte Welt“! Wie sieht unsere Gesellschaft aus? Was soll deine Rolle in diesem System sein? Möchtest du die an deren reden und entscheiden lassen oder entscheidest du aktiv mit?

    Wenn wir in die Schule gehen.

    Theater Ansicht bietet Workshops für Kinder, Jugendliche, Pädagog_innen, Vereine und Menschen unterschiedlichen Alters an.

    Wer wir sind?

    Der Theaterverein Ansicht macht gesellschaftspolitisches Theater mit starker emanzipatorischer und interaktiver Herangehensweise für und mit jungen Menschen.

    Nichts mehr verpassen.

    Newsletter abonnieren.